Orthopädie

  • Fehlstellungen der Gelenke (Skoliosen, X-Beine, Fußdeformitäten wie Knicksenkfüße, …)
  • Instabilitäten (Gleitwirbel, Schultervorstand, …)
  • Überlastungsbedingte Beschwerden (Sehnenverkalkung und Sehnenansatzbeschwerden wie Tennisellbogen, Achillodynie, …)
  • Wirbelsäulenbeschwerden (Bandscheibenvorfall, „Ischias“-Probleme, Nackenschmerzen, Haltungsprobleme…)
  • Arthrosen (Gelenksabnützungen in Hüfte, Knie oder Wirbelsäule)
  • Künstlicher Gelenksersatz (Endoprothesen)
  • Hypomobilität (Bewegungseinschränkung)
  • Kopfschmerzen und Kiefergelenksprobleme
  • Nervenirritationen wie z.B. Karpaltunnelsyndrom (Einschlafen der Hände)
  • Schulterschmerzen, z.B. Impingement
  • Ellbogenprobleme, z.B. Tennis-Ellenbogen